Website-Box CMS Login
Notfallsnummer-oben
Infostand neuInfostand neu
Güssing
News

KHD-Übung im Bezirk Güssing

 

Am 20. September 2014 fand ein Ausbildungs- und Übungstag des KHD-Dienstes gemeinsam mit den Feuerwehrmitgliedern des Bezirkes Güssing, der Bezirkshauptmannschaft, dem Roten Kreuz, der Österr. Rettungshundebrigade, dem Samariterbund, Vertretern des Bundesheeres und der Polizei statt.

Bereits um 07:30 Uhr begann die KHD-Einsatzleitung mit dem Aufbau im Feuerwehrhaus Hagensdorf. Die KHD-Züge fanden sich in ihren Bereitstellungsräumen ein und trafen gegen 09:00 Uhr in den Räumen Güssing, Heiligenbrunn und Strem ein.

Als ersten galt es für alle drei Züge eine Suchaktion nach vermissten Personen in ihrem zugewiesenen Gebiet.

Aufgrund der Tatsache, dass nicht in allen Einsatzgebieten zugleich mit den Hundeteams der ÖRHB Güssing gesucht werden konnte, wurde der Arbeitersamariterbund mit seinen Suchhunden für das Gebiet Urbersdorf/Strem angefordert. Unterstützt wurden diese 3 Suchen von den Mitgliedern der zuständigen Feuerwehren, dem Roten Kreuz und der Polizei. Die vermissten Personen konnten alle gefunden und vom Österr. Roten Kreuz erstversorgt werden.


Um 11:00 Uhr startete die neue Übungsreihe. Der technische Zug hatte einen großen Verkehrsunfall, die Löschzüge jeweils einen Tischlereibrand in Strem bzw. Heiligenbrunn als Aufgabenstellung.


Nach der Mittagsjause stiegen auch die Bezirkshauptmannschaft und das Bundesheer in das Geschehen ein. Es wurde auch eine Behördeneinsatzleitung in Hagensdorf errichtet.

Nun wurden sämtliche Züge nach Hagensdorf gerufen um die Feuerwehren des Abschnittes 6 bei einem Waldbrand zu unterstützen.

Um 16:00 Uhr war das Übungsziel erreicht und sämtliche Akteure wurden zur Abschlussbesprechung und Verpflegung in die Festhalle Hagensdorf gerufen.

Hunde-retten-Menschen-unten
zum Seitenanfang